Lilalu-Workshopleiter im Porträt: Uwe Göschel

Das hat er gelernt:

Dass man im Leben nicht nur einen festen Berufsweg gehen kann, zeigt Uwes Karriere in zwei ganz unterschiedlichen Bereichen. Mit 17 Jahren, getrieben von seiner Begeisterung für Sport und Bewegung, begann Uwe seine berufliche Ausbildung an der Staatlichen Ballettschule Berlin und Schule für Artistik in Berlin. Zunächst spezialisierte er sich auf Schleuderbrett-Akrobatik und schloss 1999 die Ausbildung in diesem Genre erfolgreich ab. 2005 kehrte Uwe nochmals an die Schule zurück, um Vertikalseil-Artistik zu trainieren und sich eine weitere Darbietung zu erarbeiten.

Trotz seines Erfolges als Artist begann er sich Gedanken über seine Zukunft zu machen: „Man kann nicht ewig als Artist tätig sein und deshalb habe ich mir frühzeitig überlegt, was ich noch gerne machen würde.“ So fasste er den Entschluss Wirtschaftsjura zu studieren. Da er während des Studiums immer als Artist engagiert war, blieben nur die Stunden vor der Show zum Lernen. An den freien Wochenenden besuchte er Vorlesungen und schrieb Klausuren. Er beendete sein Studium 2013 erfolgreich und ist nun als Wirtschaftsreferent bei der Staatsanwaltschaft tätig. Diesen „Biss, etwas durchzuziehen und nicht aufzugeben“ möchte er auch den Kindern bei Lilalu vermitteln.


Beide Berufe, Artist und Wirtschaftsreferent, vereinen in seinen Augen die starke Intention und den notwendigen Fokus, das jeweilige Ziel zu erreichen. Um neben der hauptberuflichen Tätigkeit bei der Staatsanwaltschaft Zeit für die Artistik zu finden, nimmt er sich für Engagements als Artist und für Lilalu nun Urlaub. Während seiner artistischen Laufbahn hat er schon einige interessante Dinge erlebt. So ist Uwe als Artist unter anderem im Rahmen der Echo-Verleihung, der Bambi-Verleihung und im Europa-Park aufgetreten und hat beim Hollywoodfilm „V wie Vendetta“ mit Natalie Portman sowie für Filme & TV-Serien deutscher Produktionen als Stuntman mitgewirkt. Zudem wurde er für zahlreiche Varieté-, TV- und Galashows in Deutschland und im Ausland engag

Foto: Alex Tossi

Das lehrt er bei Lilalu:

Uwe ist seit 2009 bei LILALU tätig. Früher unterrichtete er Trapez- und Luftring-Workshops, heute vermittelt er Kindern sein Wissen vor allem am Vertikaltuch und am Vertikalseil.

Das macht er sonst noch gerne: 

Uwe liebt Sport. Zwischen 7 und 17 Jahren hat er Wasserspringen als Leistungssport betrieben. Und auch jetzt ist seine Begeisterung für den Sport ungebrochen. Regelmäßiges Laufen, Training im Fitnessstudio, Volleyball- und Akrobatiktraining ist auch weiterhin ein wichtiger Teil seines Lebens.

Das schätzt er besonders an der Arbeit für Lilalu: 

Bei Lilalu findet Uwe es besonders toll, durch die Artistik Kinder verschiedener Kulturen und Hintergründe zusammenzubringen. Außerdem nehmen die Kinder Erfahrungen mit, die sie auch weit über die Ferien weiterbringen werden: „Die Kinder lernen etwas fürs Leben. Sich zu überwinden und auch schwierige Dinge anzupacken und nicht aufzugeben.“ Einer der schönsten Augenblicke ist es für Uwe nach einer anstrengenden Workshop-Woche die Kinder in der Show zu erleben und zu sehen, was sie gelernt haben. „Der Glanz in den Augen der Kinder, der Stolz und die riesige Freude über einen gelungenen Auftritt – Lilalu gibt ihnen einfach so viele unvergessliche Momente und Erfahrungen.“

Hier gibt es noch mehr Informationen über Uwe: 

www.frost-artist.com  | www.coolmortales.com

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: