Fotoshootings organisieren, Flyer drucken, Interviews geben, Instagram betreuen und vieles mehr: Das macht das P&ÖA-Team bei Lilalu

Sind alle Sommerflyer verschickt? Wie ist der Radiospot letzte Woche angekommen? Welche Details müssen wir noch für die Sommer-Fotoshootings besprechen? Steht die Instagram-Story zum internationalen Feen-Tag? Wie viele exklusiven Inhalte haben wir schon für den nächsten Newsletter zusammen? Oh, und die Banner für das Sommer-Gelände müssen wir noch bestellen. Die nächste Pressemitteilung planen. Und schon mal die wichtigsten Infos für den nächsten Blog-Beitrag sammeln. Ach, und gerade schickt unsere Illustratorin die neuen Grafiken. Und es gibt aktuelle Infos, die wir so bald wie möglich auf die Homepage stellen müssen. Und per Mail kam eine eilige Presseanfrage rein …

So in etwa sieht ein typischer Tag in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Lilalu aus. Sehr abwechslungsreich, mitunter etwas stressig, aber garantiert nie langweilig. Die P&ÖA-Abteilung ist unter anderem dafür zuständig, die Münchner Familien über die aktuellen Lilalu-Angebote und das Ferienprogramm allgemein zu informieren.

Das tun wir auf verschiedenen Wegen: über klassische Pressearbeit wie die Organisation von Interviews mit Radiosendern oder Drehterminen mit TV-Redaktionen, über E-Mail-Marketing wie den Versand von Newslettern, über Werbemaßnahmen wie die Schaltung von Anzeigen oder über Online-Marketing wie die Erstellung von Blog-Beiträgen… Eine wichtige Rolle spielt auch der Bereich Social Media: Zusammen mit weiteren Mitarbeitenden aus dem Lilalu-Team entwerfen wir Strategien, stellen Zeitpläne auf, entwickeln verschiedenste Inhalte, wählen die geeigneten Kanäle für unseren Content und werten aus, wie gut wir unsere Ziele erreichen.

So einzeln sehen sie ganz harmlos aus: Lilalu-Flyer und -Plakat.

Und auch alle anderen Bereiche der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sind nicht denkbar ohne die gute Zusammenarbeit mit dem Team: Die eine Kollegin steuert immer Ideen für die grafische Gestaltung der Drucksachen bei, die zweite weiß Antworten auf alle pädagogischen Fragen, die dritte hat gute Einfälle für Instagram-Stories, der vierte schickt Impressionen vom aktuellen Lilalu-Event. Und alle zusammen helfen mit, wenn wir wieder mal eine Lieferung mit Flyern, Teilnehmer-Urkunden oder Plakaten bekommen. Da muss man schon mal tonnenweise Papier schleppen. Das ist ganz schön anstrengend. Aber auch super für die Armmuskulatur und das Wir-Gefühl 😉 Und außerdem freuen sich immer alle, wenn der schöne neue Flyer da ist 🙂

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: