„Wir wollen Kindern und Jugendlichen eine unbeschwertere Zeit ermöglichen“

„Du. Ich. Wir. Aufbruch ins Abenteuerland“ lautet 2022 das Motto der Lilalu-Ferienprogramme. Wir haben die Pädagogin Juliane Mörsdorf gefragt, was genau das für die teilnehmenden Kinder heißt – und warum ein Motto überhaupt so wichtig ist. Warum gibt es bei Lilalu jedes Jahr ein Motto? JULIANE MÖRSDORF: Uns geht es vor allem darum, dass die„„Wir wollen Kindern und Jugendlichen eine unbeschwertere Zeit ermöglichen““ weiterlesen

Urlaubsplanung mit Kind – so läuft das beim Lilalu-Team

Manche Eltern haben vor allem die Schließzeiten von Kindergarten oder Hort im Blick, andere sind froh, wenn die Kinder überhaupt noch Zeit mit ihnen verbringen wollen. Und immer steht die Frage im Raum, wie lange man in Zeiten von Corona überhaupt in die Zukunft denken kann oder mag. Zum Jahresanfang berichten vier Mütter aus dem„Urlaubsplanung mit Kind – so läuft das beim Lilalu-Team“ weiterlesen

Teller drehend übers Seil tanzen

So vielfältig wie die Welt des Zirkus ist der Workshop „Zirkuskunst – Artistik, Balance & mehr“, den wir ab Ostern 2022 anbieten: Kinder von sieben bis 13 Jahren lernen hier verschiedenste Disziplinen von Akrobatik über Seiltanzen bis Jonglage kennen – und haben dabei viel Freiraum, eigene Ideen zu entwickeln. Der Artist, Jongleur und Tänzer Jonas„Teller drehend übers Seil tanzen“ weiterlesen

Hab keine Angst, Fehler zu machen!

Spot an – auf dich: Ab Sommer 2022 bieten wir mit „SPOTLIGHT – Entertainment, sicheres Auftreten & mehr“ einen Workshop für künftige Entertainerinnen und Entertainer an. Kinder und Teenager zwischen sieben und 13 Jahren lernen hier sicheres Auftreten, Wortgewandtheit, Schlagfertigkeit, Kreativität, Flexibilität und mehr. Wir haben die Schauspielerin, Tänzerin und Sängerin Anne Bedenbender, die bei„Hab keine Angst, Fehler zu machen!“ weiterlesen

„Ich hab richtig Gänsehaut bekommen“: unsere neuen Auszubildenden Monique und Simona

Ein bisschen bange war uns ja schon, bevor unsere neue Auszubildenden bei uns angefangen haben: Wie sollen wir das machen, wenn sie beide denselben Spitznamen haben? Fühlen sich nicht immer beide angesprochen? Zum Glück hat sich das Problem schnell gelöst: Monique nennen wir meist Moni, und Simona heißt einfach Simona. Ein paar Gemeinsamkeiten haben sie„„Ich hab richtig Gänsehaut bekommen“: unsere neuen Auszubildenden Monique und Simona“ weiterlesen

Nicht alle Kinder sind gleich, aber alle sind gleich viel wert: Kinderrechte bei Lilalu

Jedes Kind hat Rechte. Von Geburt an. Zum Beispiel das Recht auf ein erfülltes und menschenwürdiges Leben, Gleichbehandlung, Schutz und Fürsorge, Mitbestimmung, Bildung, Ruhe und Freizeit, Spiel und altersgemäße aktive Erholung, freie Teilnahme am kulturellen und künstlerischen Leben. Diese Rechte sind in der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten, und sie stehen im Mittelpunkt des Weltkindertages, der in Deutschland„Nicht alle Kinder sind gleich, aber alle sind gleich viel wert: Kinderrechte bei Lilalu“ weiterlesen

Gebärden, Stapler fahren, Angst besiegen: Was das Lilalu-Team diesen Sommer gelernt hat

Was die Kinder aus dem Lilalu-Sommerferien-Programm mitnehmen, sieht man als Eltern zum Beispiel bei der Abschlusspräsentation, wenn die jungen Artistinnen und Künstler das Trapez erklimmen, über Hindernisse springen, Tanzchoreographien zeigen. Oder beim Abendessen mit der Familie, wenn sie von der neu gewonnen Freundschaft oder ihrer Begeisterung fürs Einrad erzählen. Was das Lilalu-Team im Sommer gelernt„Gebärden, Stapler fahren, Angst besiegen: Was das Lilalu-Team diesen Sommer gelernt hat“ weiterlesen

„Gaffer ist die Allzweckwaffe“: ein Tag mit Jörg vom Lilalu-Technik-Team

Er klettert nicht am Vertikaltuch empor, sondern erklimmt die Traverse mit den Scheinwerfern, um die Luftartistinnen besser auszuleuchten. Er lebt seine Kreativität nicht mit Farben und Stoffen aus, sondern hantiert mit Beißzange und Stichsäge. Er tritt nicht in der Manege auf, sondern schlägt Erdanker für das Show-Zelt ein. Und trotzdem – oder gerade deswegen –„„Gaffer ist die Allzweckwaffe“: ein Tag mit Jörg vom Lilalu-Technik-Team“ weiterlesen

Ein Zirkuszelt und ein altes Betonwerk ergeben: viele Möglichkeiten!

Aus der Ferne ist das rotweiße Zelt zwischen den gewaltigen Trägern des ehemaligen Betonwerks zu erkennen. Das Johanniter-Zelt der Möglichkeiten. Dabei ist der Name Programm, denn das Zelt bietet mit über 470 Quadratmetern Platz für Angebote aller Art; zahlreiche Möglichkeiten eröffnen sich für Jung und Alt. Vor mehr als fünf Jahren ist die Idee im„Ein Zirkuszelt und ein altes Betonwerk ergeben: viele Möglichkeiten!“ weiterlesen

Ein Umzug mit Nähmaschine, Wäschetrocknern und ganz viel Liebe

Wenn Diana Hübel so vom bevorstehenden Sommer erzählt, weiß man gar nicht, worauf sie sich am meisten freut. „Ich liebe es, mit Kindern zu arbeiten“, sagt die Schauspielerin und Künstlerin. „Ich liebe Mode, ich liebe Kostüme.“ Und: „Ich liebe München, das ist wie eine zweite Heimat für mich.“ Letztes Jahr war die Kosmopolitin, die viele„Ein Umzug mit Nähmaschine, Wäschetrocknern und ganz viel Liebe“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten